Porträt, Geisha, 1900, Francis Brinkley, Japan,
, , ,

Porträt einer Geisha. Japan 19. Jhd

Eine Geisha erhält von frühester Kindheit an eine aufwendige Ausbildung unter strenger Disziplin, um sie für die vielfältigen Aufgaben, die auf sie warten, vorzubereiten.

Man lehrt sie Etikette, Anmut, höfliche Sprache, das Spielen von Musikinstrumenten, Gesang und Tanz. Sie muss Spiele, den Service bei Banketten und Hochzeiten und die Kunst, sich zu kleiden und attraktiv zu machen, erlernen.

Porträt, Geisha, 1900, Francis Brinkley, Japan,
Porträt einer Geisha um 1900

Ihre Dienste sind bei öffentlichen und privaten Unterhaltungen und gesellschaftlichen Festlichkeiten gefragt. Sie wird im frühen Kindesalter von ihren Eltern auf der Grundlage eines Vertrages gekauft, durch den viele Jahre lang alles, was sie verdient, ihrem Arbeitgeber gehört.

Quelle: JAPAN. Described and Illustrated by the Japanese. Written by Eminent Japanese Authorities and Scholars. Edited by Francis Brinkley (1841 – 1912) of Tokyo Japan, 1897.

Sonne, Japan, Wappen,
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar